br-online-br2-evang-perpektiven.jpgBayerischer Rundfunk - Bayern 2 - 01.08.2010 - Podcast

Angst, Sorge, Hoffnung. Das sind die Gefühle von Patienten, Angehörigen und Personal auf Intensivstationen. Auf der Intensivstation liegen Leben und Tod nahe beieinander. Unbewusst spüren das die Patienten, denn Bewusstlosigkeit und Koma bedeuten nicht die Abwesenheit oder die Unfähigkeit, Dinge wahrzunehmen. Auch sie haben menschliche Bedürfnisse, brauchen Zuwendung und Kommunikation. Doch wie nähert man sich Menschen, die in ihrem Zustand nicht sprechen können? Welche Rolle spielen Seelsorger in diesem Prozess? Wie können sie Patienten geistig und geistlich unterstützen? Rita Homfeldt berichtet in den Evangelischen Perspektiven über Seelsorge auf der Intensivstation.

Zum Nachlesen: br-online-evg_perspektiven_02082010.pdf br-online-evg_perspektiven_02082010.pdf

Zum Seitenanfang